Herren 70: Deutliche Niederlage gegen TC Borghorst

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
01. Juni 2016

Keinen guten Tag erwischten die Herren 70 des LTV. Gegen den TC Borghorst setzte es eine klare 1:5-Niederlage. Alle Spiele gingen glatt in 2 Sätzen an den Gegner. Den Ehrenpunkt holten Werner Kossin & Heiner Köllmann mit 7:5, 6:4 im ersten Doppel.

Knappe Niederlage der U12-Mädchen gegen Blau-Weiß Borken

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
31. Mai 2016

Im zweiten Spiel setzte es für den jüngsten Nachwuchs des LTV eine denkbar knappe Niederlage. Nach den Einzeln stand es 1:1 - Birte Brokemper konnte mit 6:0, 6:3 ausgleichen nachdem Lilly Berndt das erste Einzel in zwei Sätzen verloren hatte. Somit kam es im Doppel zur Entscheidung: Der erste Satz ging an die beiden Spielerinnen aus Borken. Doch Lilly Berndt & Birte Brokemper kamen im zweiten Satz noch einmal zurück, gewannen mit 6:2, so dass der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen musste. Hier behielten die Gegnerinnen die Überhand und konnten am Ende den Tiebreak mit 10:8 für sich entscheiden.

U12-Mädchen verlieren beim TV Feldmark mit 1:3

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
24. Mai 2016

Beim TV Feldmark verloren die U12-Mädchen ihr erstes Spiel mit 1:3. Lilly Berndt konnte im Einzel mit 6:1, 7:6 den LTV in Führung bringen, das zweite Einzel ging jedoch mit 0:6, 2:6 an die Feldmark verloren, so dass das abschließende Doppel die Entscheidung bringen musste. Hannah Löken und Lea Pasing kämpften lange, mussten sich aber am Ende im Match-Tiebreak mit 6:4, 6:7 und 4:10 geschlagen geben.

Herren 70 gewinnen Auswärtsspiel in Westerkappeln mit 4:2

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
25. Mai 2016

Einen guten Start in die Saison haben die Herren 70 hingelegt. Von der langen Auswärtsreise nach Westerkappeln ist man mit einem 4:2-Sieg im Gepäck zurückgekommen. Schon nach den Einzeln war die Führung deutlich: Bernhard Weßeling glatt in 2 Sätzen sowie Werner Kossin und Winfried Dieckmann jeweils im Match-Tiebreak waren für die 3:1-Führung verantwortlich. Der fehlende vierte Punkt wurde dann vom Doppel Weßeling/Kossin mit 6:3, 4:6 und 10:5 eingefahren.

Kein Schützenfest für Lembecks Herren 60

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
22. Mai 2016

Einen etwas gedämpften Saisonstart feierten die Lembecker Herren 60 am Schützenfest-Sonntag in der Münsterlandliga. Beim VfL Billerbeck kamen sie über ein 3:3 nicht hinaus. Anhand der Tatsache, dass drei Begegnungen erst im Match-Tiebreak entschieden wurden, wäre natürlich auch ein völlig anderes Ergebnis möglich gewesen. Besonders im dritten Einzel ging es hin und her und fand schließlich in Wolfgang Kob den verdienten Sieger.

Für die weiteren Punkte im Einzel sorgten Heinz Pluta und Edmund Schultz.

Nach dem 3:1 nach den Einzeln gingen die Lembecker hoffnungsvoll in die Doppel. Doch hier mussten sie zwei unerwartete Niederlagen einstecken, wenn auch sehr knapp: Wolfgang Kob und Christian Zils mussten sich mit 4:6, 7:5 und 10.8 geschlagen geben.

Für die kommenden Spiele in der Gruppe ist also weiterhin für Spannung gesorgt.