Bittere Pille für die Herren 60

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Im Juni 2017

Nach gutem Start in die Saison mit zwei Siegen nach ihrem Aufstieg in die Verbandsliga kam es beim letzten Heimspiel zum Endspiel um den Klassenerhalt. Obwohl gleich drei topgesetzte Spieler (Heinz Pluta, Wolfgang Kob und Wolfgang Brummer) ausfielen, konnten die Lembecker nach den Einzeln ein beachtliches 3:3 erzielen. Die anschließenden Doppel gingen jedoch alle an die Gegner aus Augustenthal/Lüdenscheid. Die 3:6 Niederlage bedeutete damit im direkten Vergleich den Abstieg in die Münsterlandliga. Besonders bitter für die Lembecker: die bereits feststehenden Aufsteiger aus Westerkappeln schenkten ihr letztes Spiel ab und verhalfen Kirchlengern damit zum nicht erwarteten Klassenerhalt. 
 

Auf dem Foto (oben v.l. Christian Zils, Heinz Pluta, Jochen van Haaren, Eddi Schultz; unten Wolfgang Brummer, Eckhard Klinckmann und Wolfgang Kob). Es fehlt Gerd Fahnenstich